aveniture definiert Strategic Foresight als die Fähigkeit eines Unternehmens, wichtige Veränderungen im Umfeld rechzeitig als solche zu erkennen und geeignete Maßnahmen zur Nutzung von Chancen und zur Abwendung von Risiken zu ergreifen.

Genau betrachtet, gibt es fünf Aspekte von Strategic Foresight.

Foresight pentagon - Fakten und Wissen, Prozesse und Organization, Kultur, Fähigkeiten und Einstellungen, Verhalten

An der Spitze des Fünfecks stehen Fakten und Wissen. Auf der linken Seite stehen die persönlichen Faktoren, auf der rechten die organisationalen.

  • Fakten und Wissen vor allem über die Zukunft sind sowohl Ausgangspunkt von Foresight als auch ein wichtiges Ergebnis.
  • Prozesse und Organisation sind notwendig, damit das gewünsche Foresight-Ergebnis systematisch und ohne Verschwendung erbracht werden kann.
  • Die Kultur der Organisation prägt sowohl die Prozesse und Organisationsform, als auch die Personen im Unternehmen. Sie spielt eine wesentliche Rolle bei der Gestaltung von Foresightprojekten und bei der Umsetzung der Ergebnisse.
  • Der Aspekt 'Verhalten' fragt wieviel Zeit Mitarbeiter und Führungskräfte für die Zukunft aufwenden, wie sie sich mit Zukunft befassen und wie sie handeln.
  • Fähigkeiten und Einstellungen sind zukunftsorientierte Qualifikationen, z.B. absolvierte Seminare und die Bedeutung, die eine Person der Zukunft beimisst.

Gute Foresightprojekte berücksichtigen alle diese Faktoren um die Zukunft nicht nur zu ermessen sondern auch zu erschaffen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie diese fünf Aspekte in wirksamen zukunftsorientierten Aktivitäten zusammenwirken...